Das Club Med Urlaubs1x1 für Familien

Familienurlaub – die schönste Zeit des Jahres für Groß und Klein!

Gemeinsame Urlaubserlebnisse lassen die Familie nicht nur näher zusammenrücken, sondern bleiben als Erinnerungen auch ein Leben lang im Gedächtnis und prägen das spätere Reiseverhalten der Kleinen. Die zwei allerwichtigsten Fragen, die sich zu Beginn des Urlaubs mit Kind und Kegel stellen, sind: Wohin soll es gehen? Welche Unterkunft soll es sein?

Reiseziel aussuchen

Ob Wanderurlaub in den Bergen, entspannte Strandferien am Mittelmeer oder exotische Fernreise nach Asien – die Wahl des Reiseziels ist wohl die wichtigste und vielleicht auch die schwerste Entscheidung.

Generell gilt: Das Ziel sollte den Eltern und den Kindern gefallen. Involviert eure Kinder daher bereits bei der Wahl einer Urlaubsdestination auf kreative Weise. Lasst sie beispielsweise ein Bild von ihrem perfekten Urlaub malen oder sucht gemeinsam nach Urlaubsinspirationen, z. B. auf Instagram oder Facebook. Ein schöner Nebeneffekt: Die Kinder machen sich bereits mit dem nahenden Urlaub vertraut, wodurch die Vorfreude zusätzlich gesteigert wird.

Unterkunft bestimmen

Selbstversorger-Ferienhaus, Campingbus, Club oder Hotel? Die Entscheidung der Unterkunft für den Urlaub muss gut gewählt sein, damit die Ferienzeit wirklich die schönste Zeit des Jahres werden kann. Vieles muss stimmen: Damit die Reisekasse nicht das Portemonnaie sprengt, sind für die Eltern planbare Kosten wichtig. Für die Kinder wiederum stehen Spaß und Erlebnisse an erster Stelle, doch das kann auch an den Geldbeutel gehen. Viele Familien bevorzugen daher All-inclusive-Ferien. Doch Vorsicht: Hier steckt der Teufel im Detail, denn all inclusive ist nicht gleich all inclusive.

Nicht immer sind neben Verpflegung auch Aktivitäten im Preis ent- halten. Premium All-inclusive Cluburlaub ist hier die richtige Wahl. Die Reisekosten sind vorab kalkulierbar, was Mama und Papa glücklich macht, und neben der Rundumversorgung ist auch das vielfältige Angebot an Sportarten, Kinderclubs und verschiedenen Aktivitäten integriert – so wird es auch den Kids nicht langweilig. Ein weiteres Highlight: Man findet schnell neue Freunde aus der ganzen Welt!

Bei Club Med ist die professionelle Kinderbetreuung in alters- gerechten Kinderclubs von 4 bis 17 Jahren bereits im Preis enthalten. Des Weiteren wartet dazu die größte Sportschule der Welt auf Eltern und Kinder. Im Korallenriff mit den Fischen schnorcheln, den Apfel beim Bogenschießen punktgenau treffen oder mit den G.Os (= Animateuren) und den neuen Freunden auf Schatzsuche gehen – im Club Med tauchen eure Kinder in eine traumhaft schöne Urlaubswelt ein!

Perfekter Familienurlaub im Club Med

  • All-Day-Dining für exquisite Gaumenfreuden zu jeder Tageszeit
  • Professionelle, altersgerechte Kinderbetreuung – von 4 Monaten bis 17 Jahren
  • Unbegrenzte Sportmöglichkeiten in der größten Sportschule der Welt, mit über 60 verschiedenen Sportarten und Sportkursen extra für Kinder
  • Echte Kostensicherheit
    dank Premium All-Inclusive Service
  • Vom Kinderwagen bis zur Babybreistation: Die kostenlosen Club Med-Einrichtungen für Babys bieten alles, was euer Baby braucht.
  • Extragroße Familienzimmer mit viel Platz zum Spielen
  • Besonderes Entertainmentprogramm am Abend – für strahlende Augen bei Groß und Klein
  • Exklusive Entspannungsmomente für Mama und Papa im Spa und in der Zen-Oase
  • Resorts in den schönsten Urlaubsregionen – mit guter Anbindung, traumhaften Stränden und wunderschöner Natur
  • Einzigartige Erfahrungen wie die Zirkusschule CREACTIVE by Cirque du Soleil, bei der Kinder und Erwachsene die magische Welt der Akrobatik selbst hautnah erleben können
  • Stressfrei reisen ab der ersten Sekunde: Flüge mit renommierten Airlines und Transfers können bequem dazugebucht werden

Familien-Reiseblog: Baby, Kind & Meer

„Reisen mit Kindern bedeutet, gemeinsam die Welt zu entdecken, sich zusammen in spannende Abenteuer zu stürzen, sich gut vorzubereiten, aber auch überraschen zu lassen. Beim Reisen mit Kindern lege ich besonders viel Wert auf kinderfreundliche Unterkünfte, Nähe zu Ärzten und Supermärkten, Beschäftigungsmöglichkeiten vor Ort und nahe gelegene Ausflugsziele. Vieles davon bietet natürlich ein Urlaub in einem Clubresort. Doch unabhängig von alledem bedeuten Familienreisen in erster Linie eines: unvergessliche Familienzeit.“

Wohin soll es gehen?
Für jede Familie das passende Reiseziel!

Berge oder Meer? Wandern oder entspannt am Pool liegen? Findet in unserem Quiz heraus, welcher Familienurlaubstyp ihr seid und welche Traumdestination zu euch passt!

Was macht ihr an einem freien Familiensonntag?

Ins kühle Nass
wir gehen ins Schwimmbad

Auf den Sattel
mit dem Mountainbike durch den Wald

Ausflug in die Wissenschaft
zur Sonderausstellung ins Naturkundemuseum

Meine Kinder sind ...

Echte Wasserratten
kein Sprungturm ist zu hoch und kein Becken zu tief!

Wahre Sportskanonen
sie brauchen Action, und zwar täglich!

Kreative Entdecker
die Abenteuer erleben wollen!

Auf was freut ihr euch im Urlaub am meisten?

Am Strand entspannt in der Sonne zu liegen

Gemeinsam eine neue Sportart auszuprobieren und zu lernen

Ein fremdes Land kennenzulernen

Was braucht ihr, damit ihr im Urlaub vom Alltag abschalten könnt?

Ein gutes Buch, Sonne und Meeresrauschen

Fahrrad, Surfboard, Fußball – auf jeden Fall ein Sportgerät und viel Action

Die Ruhe der Natur

Was gehört auf jeden Fall in euer Reisegepäck?

Taucherbrille, Schwimmflügel, Sonnenmilch, Badehose

Sportkleidung, Springseil, Fitnesstracker

Reiseführer, Tier- und Pflanzenbuch

Welche Motive sind auf euren Urlaubsfotos zu sehen?

Sandburg 1, 2 und 3

Die Kinder beim Paragliding und Bogenschießen

Historische Gebäude, einheimische Märkte und die Kinder beim Probieren von exotischen Früchten

Wie sieht euer perfekter Urlaubsabend aus?

Mit den Kindern gemeinsam den Sonnenuntergang am Strand anschauen

Wir sind die letzten Gäste im Pool und gehen nach dem Abendessen noch eine Runde Minigolf spielen

Wir sitzen bei der Abendshow auf den besten Plätzen in der ersten Reihe

Wie wichtig ist euch gesundes Essen im Urlaub?

Nicht so sehr
wichtig ist, dass alle satt werden

Sehr wichtig
Gemüse, Rohkost und ausgewogene Nahrungsmittel landen bei uns regelmäßig auf dem Tisch

Wir genießen am liebsten regionale Spezialiäten

Die Strandhäschen-Familie

Ihr seid alle richtige Sonnenanbeter und Wasserratten. Wenn ihr am Ziel angekommen seid, führt euch der erste Weg ans Meer zum Strand, um erst einmal die Lage zu checken und den idealen Platz für das Strandlager zu suchen. Die meiste Zeit des Tages verbringt ihr entspannt am Strand und im Wasser. Eure Kinder sind Meisterarchitekten im Sandburgenbauen, können am längsten die Luft anhalten und haben am Ende des Urlaubs einen Bräunungsabdruck von der Taucherbrille im Gesicht.

Euer perfektes Club Med Resort: Kani auf den Malediven

  • 800 m langer weißer Sandstrand
  • Türkisfarbenes, glasklares Wasser
  • Bunte Unterwasserwelt mit Korallen, exotischen Fischen und Schildkröten
  • Bar direkt am Sandstrand
  • Sonnenschirme, Liegestühle, Hängematten und Duschen inklusive
  • Exklusive Wasserbungalows für die ganze Familie
  • Kostenfreie Kinderbetreuung, ab 4 Jahren, im Happy Children’s Corner
Mehr Informationen

Euer perfektes Club Med Resort: Punta Cana in der Dominikanischen Republik

  • Urlaubsoase unter Kokoshainen am weißen Sandstrand
  • Türkisfarbenes, glitzerndes Wasser in ruhiger Lagune
  • Golfen, Tennis, Bogenschießen, Fitness
  • Basketball, Beachvolleyball, Tischtennis, Reiten
  • Segeln, Windsurfen, Wasserski, Kitesurfen, Schnorcheln, Stand-up-Paddling
  • CREACTIVE by Cirque du Soleil: Zirkusschule mit fliegendem Trapez, Trampolin, Drahtseillauf – natürlich all-inclusive ☺
  • Wellnessbar mit Zen-Oase und frischen Smoothies für Erwachsene
Mehr Informationen

Die Sportler-Familie

Schneller, weiter, höher, rasanter ... bei euch dreht sich alles um Sport. Bewegung macht euch glücklich und wenn andere im Urlaub nur in der Sonne faulenzen, habt ihr euch bereits nach dem Sportangebot erkundigt und für diverse Kurse angemeldet. Yoga bei Sonnenaufgang am Strand, Stand-up-Paddling im Meer oder ein Tennis-Anfängerkurs – je aktiver und actionreicher der Tag, desto entspannter und ausgeglichener ist die ganze Familie am Abend. Die Urlaubsandenken eurer Kinder? Eine Medaille der Mini-Olympiade und ein neuer Fußballtrick.

Entdecken Sie mehr auf Youtube

Euer perfektes Club Med Resort: Punta Cana in der Dominikanischen Republik

  • Urlaubsoase unter Kokoshainen am weißen Sandstrand
  • Türkisfarbenes, glitzerndes Wasser in ruhiger Lagune
  • Golfen, Tennis, Bogenschießen, Fitness
  • Basketball, Beachvolleyball, Tischtennis, Reiten
  • Segeln, Windsurfen, Wasserski, Kitesurfen, Schnorcheln, Stand-up-Paddling
  • CREACTIVE by Cirque du Soleil: Zirkusschule mit fliegendem Trapez, Trampolin, Drahtseillauf – natürlich all-inclusive ☺
  • Wellnessbar mit Zen-Oase und frischen Smoothies für Erwachsene
Mehr Informationen

Die Entdecker-Familie

Urlaub ist für euch vor allem eine Entdeckungsreise – fremde Kulturen kennenlernen, außergewöhnliche Gerichte probieren und die Natur erforschen. Eure Kinder sind kleine neugierige Abenteurer, die keine Probleme in neuen Umgebungen haben,sondern darin regelrecht aufblühen. Ein Ausflug zu historischen Wahrzeichen ist für euch daher ein Muss, genauso wie eine Entdeckungstour durch die grüne Wildnis oder das Ausprobieren einer landestypischen Sportart. Und natürlich werden auch die kulinarischen Spezialitäten des Landes gekostet.

Euer perfektes Club Med Resort: Cancun Yucatan in Mexiko

  • Traditionelle, landestypische Zimmer im Hazienda-Stil
  • Weißer, feiner Sandstrand und warmes, türkisblaues Wasser
  • El Dorado für kleine und große Taucher
  • Neue, große Familienzimmer
  • Möglichkeit, Delfine und Schildkröten zu beobachten
  • CREACTIVE by Cirque du Soleil-Bereich mit fliegendem Trapez
  • Ausflüge zur Sonnenpyramide und UNESCO-Weltkulturerbe Chichén Itzá
  • Landestypische Spezialitäten im Restaurant La Estancia
  • Strandparty, Zeltlager & Co. in der Club Med Passworld für Teens von 11 bis 17 Jahren
Mehr Informationen

Gemeinsam auf Entdeckungsreise – Fernreiseziele für Familien

Mit Kind und Kegel auf eine lange Reise in ein weit entferntes Land? Aktuelle Reisetrends zeigen, dass Fernreisen zwar immer beliebter werden, sich manche Familien jedoch noch scheuen, den Urlaub in weit entfernten Ländern zu verbringen – insbesondere wenn der Nachwuchs noch ganz klein ist. Doch das muss nicht sein! In der Regel fühlen sich gerade Babys und Kleinkinder überall wohl, wenn nur Mama und Papa in der Nähe sind. Viele der beliebten Club Med Fernreisedestinationen sind bestens auf die Urlaubsbedürfnisse von Familien ausgerichtet. Im Folgenden stellen wir euch Fernreiseziele vor, die mit höchster Familientauglichkeit und Sehnsuchtspotenzial glänzen.

Kani
Malediven

Weiße Sandstrände, kristallklares, warmes Wasser und exotische Pflanzen und Tiere – wer bei diesem tropischen Urlaubsparadies nur an Honeymoon und entspannte Langeweile denkt, liegt falsch. Denn die Inselgruppe im Indischen Ozean hält auch für Familien und kleine Abenteurer einiges bereit. Babyhaie, Rochen und regenbogenfarbene Fische beim Ausflug mit dem Glasbodenboot bestaunen, in den tropischen Gärten nach grünen Geckos Ausschau halten oder im Happy Children’s Corner von Club Med Kani beim Korallenmalen den Schnorchelausflug vom Vortag Revue passieren lassen, während sich die Eltern im exklusiven Spa bei einer wohltuenden Ölmassage entspannen.

Schauen Sie sich Kani auf Youtube an

  • Flugzeit: ca. 9–10 Stunden
  • Flughafen: Malé International Airport
  • Transfer: ca. 40 Minuten mit dem Speedboat nach Kani
  • Klima: ganzjährig tropisch, 28–31 °C
  • Reisedokumente: Reisepass, maschinenlesbarer Kinderreisepass, mind. 6 Monate gültig
  • Visum: Vorabbeantragung nicht nötig, Touristenvisa bei Einreise

La Pointe aux Canonniers
Mauritius

Vielfältig, exotisch und vor allem überraschend eindrucksvoll, sodass eure Kinder aus dem Staunen nicht mehr rauskommen werden. Die kreolische Insel Mauritius kitzelt mit besonderen Naturschauspielen, exotischen Tieren und einer bunten Kultur die Abenteuerlust von Groß und Klein. Im Kokospalmenhain versteckt und direkt am feinen Sandstrand gelegen, ist der Club Med La Pointe aux Canonniers im Norden der Insel ein perfektes Urlaubsdomizil für Familien: Große Familienzimmer und ein eigener Familienpool mit ausgefallenen Wasserspielen sind nur zwei Besonderheiten, die das Resort für seine Gäste bereithält. Wen der Entdeckergeist packt, der sollte auf jeden Fall einen Ausflug zur berühmten „Siebenfarbigen Erde“ bei Chamarel oder zum heimischen Markt in Flacq machen. Große Planung ist dabei nicht nötig, denn im Resort kümmert man sich gerne um die gesamte Organisation.

Schauen Sie sich La Pointe aux Canonniers auf Youtube an

  • Flugzeit: ca. 11 Stunden
  • Flughafen: Plaisance
  • Transfer: ca. 75 Minuten
  • Klima: ganzjährig warm, 24–31 °C
  • Reisedokumente: Reise- pass, maschinenlesbarer Kinderreisepass, gültig übers Reiseende hinaus
  • Visum: kein Visum nötig

Punta Cana
Dominikanische Republik

Wer mit seinen Kindern in die Karibik möchte, für den ist die Dominikanische Republik das ideale Reiseziel. Glasklares, warmes Wasser, feine Sandstrände und Kokospalmen warten auch an diesem Fleckchen Erde darauf, zum tropischen Spielplatz eurer Kinder zu werden. Wem es am Strand auf Dauer zu langweilig wird, der kann sich im Club Med Punta Cana den ultimativen Adrenalinkick beim CREACTIVE by Cirque du Soleil holen. Die Zirkusschule ist einzigartig, die gibt es nur bei Club Med. Mit dem fliegenden Trapez in die Lüfte steigen, bei der Vertikaltuchakrobatik Kopf stehen oder mit Trampolin und Hochbungee hoch hinauswollen – all inclusive und mit Erinnerungsgarantie!

Schauen Sie sich Punta Cana auf Youtube an

  • Flugzeit: ca. 10 Stunden
  • Flughafen: Punta Cana
  • Transfer: ca. 10 Minuten
  • Klima: ganzjährig warm, 24–31 °C
  • Reisedokumente: Reisepass, maschinenlesbarer Kinderreisepass, bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig
  • Visum: kein Visum nötig bei Aufenthalt unter 60 Tagen

Cancun Yucatan
Mexiko

Subtropische Sonne, warmes Wasser und eine tausend- jährige Geschichte erwarten Familien in Mexiko. Während ihr an einem der insgesamt 450 Strände Mexikos mit ein wenig Glück Delfine und Schildkröten antrefft, lassen die tausendjährigen Ruinen der Maya im Landesinneren die lange Geschichte Mexikos lebendig werden. Die bedeutendste Stätte ist Chichén Itzá, die sogenannte „Stadt der Zauberer“, UNESCO-Weltkulturerbe und eines der neuen sieben Weltwunder. Nur eine Stunde vom Club Med Cancun Yucatan entfernt, ist Chichén Itzá einen Ausflug wert – wer möchte nicht später in der Schule erzählen, dass er auf den Spuren der Maya gewandert ist und eines der neuen sieben Weltwunder gesehen hat?

Schauen Sie sich Cancun Yucatan auf Youtube an

  • Flugzeit: ca. 11,5 Stunden
  • Flughafen: Cancún
  • Transfer: ca. 10 Minuten
  • Klima: ganzjährig warm, 28–31 °C
  • Reisedokumente: Reisepass, maschinenlesbarer Kinder- reisepass, bei Einreise mind. 6 Monate gültig
  • Visum: Touristenkarte bei Einreise

Kinderbetreuung im Club Med

Baby Club Med, Petit Club Med, Mini Club Med und Juniors’ Club Med und Passworld – Kinder unterschiedlichen Alters haben auch unterschiedliche Interessen und deshalb gibt es bei Club Med auch verschiedene, altersgerechte Kinderclubs mit täglich wechselnden, spannenden Aktivitäten und Sportangeboten. Professionell geschulte G.Os übernehmen verantwortungsvoll die Betreuung und achten darauf, dass sich eure Kleinen pudelwohl fühlen. Eine unbekannte Urlaubswelt entdecken und neue Freundschaften schließen sind dabei inklusive. Die Kinderbetreuung ab 4 Jahren ist bei Club Med bereits im Premium All - inclusive Preis enthalten, sodass sich Mama und Papa eine wohlverdiente Elternauszeit gönnen können.

Sportaktivitäten im Club Med

Das Herz von Club Med schlägt für Sport. Genau aus diesem Grund findet sich in den Resorts die größte Sportschule der Welt mit über 60 verschiedenen Sportarten an Land, auf dem Wasser und in luftigen Höhen — und das Ganze inklusive. Alter und Trainingsstand spielen keine Rolle, denn die professionell geschulten G.Os coachen euch und für die Kleinen gibt es mit speziellen Kindersportkursen die Mini-Version. Ihr wollt eure Performance in eurem Lieblingssport verbessern? Check! Ihr wollt eine neue Trendsportart wie bspw. Stand-up-Paddling ausprobieren? Check! Ihr möchtet eure Kleinen an eine Sportart spielerisch heranführen? Check!.

All-Day-Dining im Club Med

Dank dem Premium All-Inclusive Angebot haben Familien die Möglichkeit, rund um die Uhr, ohne Zusatzkosten, zu essen und zu trinken. Alle Club Med Resorts verfügen über mehrere Restaurants und Gourmet-Lounges. Frühstück am Strand, Mittagessen im Familienrestaurant und Dinner à la Carte? Kein Problem! Beim vielfältigen Angebot der internationalen und landestypischen Gourmetküche und einem extra Kinderbuffet ist für jeden Geschmack etwas dabei – bei Bedarf auch Babybrei für die ganz Kleinen. Zwischendurch stillt ein Besuch in den Snackbars am Pool oder am Strand den kleinen Hunger oder auch die Lust auf ein kühles Eis.

Im Reisefieber – Tipps und Tricks für den perfekten Familienurlaub!

Wann starte ich mit der Planung?

Familienurlaub bedarf einer längeren Vorbereitungszeit und sollte daher so früh wie möglich, aber mindestens 6 Monate im Voraus geplant werden. Gerade wenn man an die Schulferien gebunden ist, lohnt es sich, direkt bei der Buchungseröffnung den Urlaub fix zu machen. Viele Anbieter locken dann mit familienfreundlichen Frühbucherrabatten. Bei Club Med spart ihr bis zu 15 %, wenn ihr bis 3 Monate vor eurer Reise bucht.

Wie verreise ich?

Wer mit seinen Kindern in die Ferne möchte, kommt um einen längeren Flug nicht herum. Ihr könnt die Flüge bequem und einfach über Club Med mitbuchen, sodass der Stress der Flugbuchung schon einmal wegfällt. Viele große Airlines bieten dazu Direkt- und sogar Overnightflüge zu den Club Med Destinationen an. Bestens geeignet für Familien, da selbst die aufgeregtesten Kinder einmal schlafen müssen.

Impressionen

Marisa vom Familienblog Baby, Kind & Meer:

„Wir haben uns vom ersten Augenblick an im Club Med wohlgefühlt. Es gab Beschäftigung für Groß und Klein – und das rund um die Uhr! Ein Highlight waren die Pools und die Nähe zum Strand. Gut gefallen hat uns auch das umfangreiche Kinderbuffet. Am liebsten hätten wir unseren Urlaub verlängert und wir sind uns sicher, dass wir eines Tages wiederkommen werden!“

Lest Marisas Reisebereicht

Katja vom Reiseblog travelettes.net

„Bevor ich ein Kind bekam hätte ich nicht gedacht, dass ein Cluburlaub einmal für mich in frage kommen würde. Dank unserem tollen Aufenthalt im Club Med Kani auf den Malediven hat sich diese Meinung schlagartig geändert. Das Essen war unglaublich gut, die angebotenen Aktivitäten für Kinder und Erwachsene waren abwechslungsreich und machten viel Spaß und Abends an der Bar kam man immer einfach mit allen anderen Gästen ins Gespräch - ein einmaliger Urlaub!.“

Katjas Malediven-Tipps mit Kids

Tipps fürs Fliegen mit kleinen Kindern:

  • Nehmt Schlafmaske, Ohropax und Nackenhörnchen mit. Auch wenn ihr einen Overnight-Flug gebucht habt, können das Kabinenlicht und die Fluggeräusche den Schlaf eurer Kleinen stören. Falls es sich der Nachwuchs im Schoß von Mama oder Papa bequem gemacht hat, könnt ihr dank dem Nackenhörnchen vielleicht auch die Augen zumachen.
  • Helft beim Druckausgleich: Besonders Kleinkinder und Babys können selbst nicht für den Druckausgleich sorgen. Schnuller, Kaubonbons oder Fläschchen helfen, dass die Kinder schlucken und die „Ohren nicht zugehen“.
  • Nehmt genug Snacks zum Knabbern mit, denn manchmal haben die Kinder keinen Hunger, wenn es das Bordessen gibt. Drückt auch mal ein Auge zu und belohnt eure Lieben zwischendurch mit etwas Süßem.
  • Sorgt für ausreichend Beschäftigung: Kleine, einzeln verpackte Geschenke wie ein Pixi- Buch, ein Überraschungsei, ein Malbuch oder Reisespiele können über den gesamten Flug herausgeholt werden.
  • Habt Wichtiges griffbereit: Schnuller, Beißring, Schnuffeltuch und das Lieblingskuscheltier gehören ins Handgepäck.
  • Der Koffer war im falschen Flieger? Packt für eure Lieben eine Wechselgarnitur ins Handgepäck – so steht ihr am ersten Tag nicht mit ganz leeren Händen da.

Checkliste: Wir packen unseren Koffer ...

Handgepäck

  • Lieblingsteddy und -spielzeug
  • Kuscheldecke
  • Trinkflasche
  • Reisedokumente (Impfpass, Reisepass, Tickets, Krankenkassenkarte)
  • Musik und Kopfhörer
  • Kleidung zum Wechseln
  • Fotokamera
  • Proviant

Koffer

  • Schwimmsachen (Badeanzug, Wasserschuhe, Taucherbrille, Flossen, Schwimmhilfe ...)
  • UV-Schutzkleidung für Babys
  • Unterwäsche und Schlafanzug
  • Kulturbeutel (Zahnpasta, Zahnbürste, Duschgel, Shampoo, Bürste, Haarspangen, Pflegecreme, Lotion, Feuchttücher ...)
  • Sonnenschutz (Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnenmilch 50+, Après-Sun ...)
  • Mückenschutz
  • Reiseapotheke mit Medikamenten, Pflaster und Fieberthermometer
  • Sommerliche Kleidung
  • Reisewaschmittel

Fürs Baby

  • Lätzchen
  • Fläschchen, Schnuller
  • Windeln, Feuchttücher, Wundcreme
  • Pflegecreme
  • Beißring
  • Spezielle Babynahrung

Babyfon und Buggy könnt ihr zu Hause lassen, ihr findet alles bei Club Med.

Letzter Check zu Hause

  • Verderbliche Lebensmittel entsorgt?
  • Müll ausgeleert?
  • Alle Lichter ausgeschaltet?
  • Elektrogeräte vom Netz genommen?
  • Alle Fenster geschlossen?
  • Haustür abgeschlossen?
  • Reiseunterlagen eingesteckt?
  • Club Med App installiert?

Urlaubscheckliste als PDF-Download

Weitere Infos und Beratung zu einem Urlaub bei Club Med bekommt Ihr in Eurem Reisebüro, auf www.clubmed.de oder unter 01803 / 633 633

(0,09€/min. aus dem dr. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/min., Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9:30-17 Uhr)